Geschichte der Residenz-Kompanie

2015

  • Erstmals gelingt der Residenz-Kompanie der Gewinn des Bataillons-Schießpokals!
  • Der Geschäftsführer des „Bilster Berg Drive Resort“ nimmt die Gäste des Westfälischen Abends mit in die Welt der Autoentwicklung und des Motorsports
  • Beim Schützenfest feiert die Kompanie mit „ihrem“ Königspaar Willi und Conny Hoff sowie mit Franz-Josef Schaefers (40 Jahre) und Franz-Egon Linde (25 Jahre) gleich drei Majestäten!
  • Der Wahnsinn geht weiter: Mit Lucas Mitschke und Ricarda Brück (Krone), Lennart und Pia Siemensmeyer (Zepter) sowie den neuen Majestäten Tobias und Nicole Trilling ist im neuen Hof ganz viel Residenz-Kompanie zu finden!
  • Viel Spaß und gute Laune herrscht während der Kompanie-Wanderung beim Boßeln im Sander Bruch
  • Günter Stimpel (Gewehr) und Dirk Hasse (Pistole) sind die besten Schützen beim Pokalschießen
  • Kompaniestärke:421

2014

  • Eine einzigartige Geschichte findet nach langem Kampf ihr Ende: Bei der Jahreshauptversammlung muss das Ende des M(ädchen)-M(usik)-C(orps) bekannt gegeben werden
  • Peter Westerwinter wird zum Ehrenoberleutnant ernannt, zu seinem Nachfolger wählt die Versammlung Sven-Oliver Scheer
  • Riesenjubel beim Vogelschießen: Willi und Conny Hoff regieren die Neuhäuser Schützen und machen die Residenz Kompanie wieder zur K(aiser) u(nd) K(önigs) Kompanie!
  • Der Königsabend wird in der Schützenhalle Marienloh gefeiert und wird zu einem unvergesslichen Erlebnis
  • Dirk Hasse sichert sich gleich beide Titel und Pokale beim Kompanie-Pokal-Schießen
  • Großes Aufgebot für die evangelische Kirche. Gleich zwei Kranwagen sind erforderlich, um die diesjährigen Weihnachtsbäume zu besorgen
  • Kompaniestärke:448

2013

  • Bei der Jahreshauptversammlung übernimmt Ralf Ransmann den Posten des Verwaltungsoffiziers, Frank Krüger steigt zum 1. Leutnant auf
  • Für seine großen Verdienste um die Freundschaft der Residenz Kompanie, wird Frank Westhoff bei der Jahreshauptversammlung der Hubertusschützen Menden von Hauptmann Ingo Wille zum Ehrenunteroffizier ernannt
  • Große Freude beim Kanzler der Universität, der als Dank für seinen Vortrag über die Uni beim Westfälischen Abend ein Ortseingangsschild der „Universität Paderborn“ geschenkt bekommt
  • Das 2500. Mitglied der Bruderschaft heißt Marius Seifert von der Residenz Kompanie
  • Zu Ehren der 10 jährigen Regentschaft von Kaiser Rolf Lippegaus findet am Schützenfest Samstag ein Kaiserkaffee-Trinken für die Damen der Kompanie statt
  • Und wieder ein Prinzenpaar: Beim Jubelfest sichert sich Lucas Mitschke den Apfel und bildet mit Franziska Hülsmann das Apfelprinzenpaar
  • Weitere 10 Jahre Kaiserkompanie: Zum Jubelfest sichert sich Franz-Egon Linde die Kaiserwürde
  • Ganz besonderes Highlight zum Jubelfest: Die Damen werden zum GOP in Bad Oeynhausen eingeladen
  • Doppelter Erfolg: Mit Lukas Stimpel (Schüler) und Jens Wiedra (Jugend) kommen gleich beide Jungschützenprinzen aus den Reihen der Residenz Kompanie
  • Kompaniestärke:429

2012

  • Geschäftsführer Elmar Kleinert berichtet, beim erstmals im Spiegelsaal des Schlosses stattfindenden Westfälischen Abend, vom Flughafen Paderborn/Lippstadt
  • Viele Ehemalige kann das MMC bei seiner Feier zum 40. Geburtstag begrüßen
  • Der Erlös des gemeinsamen Familienfestes aller vier Kompanien geht an die beiden katholischen Kindergärten Schloß Neuhaus und Mastbruch
  • Nach einer gemütlichen Wanderung verbringt das Uffz-Corps einige schöne Stunden beim Kompanielieferanten Herbert Dreps in Wewer
  • Erneut sichern sich Daniel Wiedra (Gewehr) und Dirk Hasse (Pistole) die Kompanie-Schießpokale
  • Kompaniestärke: 428

2011

  • Endlich ist es soweit: Am 17.05.2011 enthüllt Hauptmann Ingo Wille während eines feierlichen Gottesdienstes in der Pfarrkirche Heinrich und Kunigunde die neue Fahne der Kompanie. Die anschließende Feier zur Fahnenweihe findet im stilvollen Ambiente des Spiegelsaales im Schloß statt und wird ein rundum gelungener Abend
  • Zahlreiche Gäste gratulieren der Kompanie zum 40. Geburtstag beim Kommers zum Schützenfestauftakt im großen Festzelt
  • Ulrich Böhne wird aufgrund seiner großen Verdienste zum Ehrenhauptmann der Kompanie ernannt und erhält dazu eine handgefertigte Urkunde
  • Ein Residenzschütze jubelt beim Vogelschießen ganz besonders: Christopher Berlyn und Agascha Rubesch heißt das neue Kronprinzenpaar!
  • Zum runden Geburtstag werden alle ehemaligen und aktuellen Vorstandsmitglieder zu einem gemütlichen Nachmittag beim Ehrenhauptmann Ulrich Böhne eingeladen
  • Ablösung unter Brüdern: Jens Wiedra sichert sich die Würde des Jugendprinzen und löst damit seinen Bruder Daniel im Amt ab
  • Essen und Trinken wie die Teutonen konnten die Unteroffiziere bei ihrem Ausflug zum Teutonenhof erleben
  • Daniel Wiedra (Gewehr) und Dirk Hasse (Pistole) sind die Sieger beim Kompaniepokalschießen
  • Kompaniestärke:425

2010

  • Bei der Jahreshauptversammlung wird Lucas Hermanns als 400. Mitglied in der Kompanie begrüßt
  • Aus dem Korb eines 40-Meter-Krans genießen die Besucher des mit der Marktkompanie gemeinsam
    veranstalteten Familienfestes die herrliche Aussicht über Schloß Neuhaus und der näheren Umgebung
  • Daniel Wiedra schießt beim Jungschützenschießen am besten und sichert sich die Prinzenkette als Jugendprinz 2011

2009

  • Forstamtsrat Klaus Wullenweber informiert beim Westfälischen Abend mit seinem Vortrag über den Kreis Paderborn als Teil der deutschen Waldlandschaft
  • Riesenjubel beim Schützenfest: Andreas Brock schießt die letzten Reste des Adlers von der Stange und macht seine Frau Andrea zur Königin!
    Zuvor hatte sich Tobias Trilling bereits das Zepter gesichert und seine Frau zur Prinzessin gemacht.
    Durch Zeremonienpaar Günter und Rita wird der Hofstaat 2009/10 zu einem „echten“ Residenz-Hofstaat
  • Mit der Ausrichtung des Königsabends als „Karibische Nacht“ begeisterte die Kompanie das Königspaar und alle Gäste

2008

  • Erstmals findet die Jahreshauptversammlung der Residenz-Kompanie am ersten Freitag im Januar statt
  • Ingo Wille wird neuer Hauptmann der Residenz-Kompanie
  • Ulrich Böhne verlässt nach 20 Jahren den Vorstand
  • Frank Krüger als Verwaltungsoffizier und Hans-Georg Böhne als 1. Leutnant komplettieren den neuen Vorstand
  • Ralf Sollmann von der Grubenwehr Hamm fesselt die Besucher des Westfälischen Abends mit seinem Vortrag über die deutsche Steinkohle in Westfalen

2007

  • Mit einem humorvollen Beitrag über das westfälische Schützenwesen sorgt Hubert Meiwes beimn Westfälischen Abend für ausgelassene Stimmung
  • Beim gemeinsamen Familienfest mit der Markt-Kompanie wird erstmals eine Container-Ralley ausgetragen
  • Die Besichtigung des Frankfurter Flughafens und eine Führung bei der dortigen Feuerwehr sowie der Besuch des Opelwerkes Rüsselsheim machen den Unteroffiziersausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis

2006

  • Zahlreiche Resindezschützen wohnen der Amtseinführung des evangelischen Pfarrers Oliver Peters bei
  • Kreisdirektor Heinz Köhler hält beim Westfälischen Abend einen Vortrag über die in Paderborn stationierten britischen Armeeeinheiten
  • Besondere Ehrungen: Josef Hüser wird als erster Schütze der Residenz-Kompanie für 60jährige Mitgliedschaft geehrt. Hubert Merschamnn wird für 30jährige Vorstandsarbeit mit dem St.-Sebastianus-Ehrenschild ausgezeichnet. Hubert Merschmann und Sven Oliver Scheer verabschieden sich aus dem Vorstand. Ralf Ransmann wird neuer Kassierer, zum Spieß wird Wolfgang Münster und zum Schriftführer Ludger Wiedra gewählt
  • Für die Beleuchtung des evabgelischen Kirchenvorplatzes wird eine selbst hergestellte Hülse einbetoniert, so dass zu Weihnachten je ein Baum vor und in der Kirche aufgestellt werden können
  • Vollbesetzter Bus und gute Stimmung beim Frauenausflug zu „Holiday on Ice“ und anschließendem Weihnachtsmarktbummel in Dortmund

2005

  • Beim Westfälischen Abend unterhält Ratsherr Bernhard Schäfer mit nicht immer ganz ernst zu nehmenden Geschichten und Begebenheiten aus Schloß Neuhaus und Umgebung
  • Nicole Münsterteicher übernimmt das Amt der 1. Vorsitzenden beim Mädchen-Musik-Corps
  • Moritz Brüggemann holt sich den Titel des Bezirksjungschützenprinzen
  • Nachdem Andreas Brock dem Adler das Zepter entrissen hatte, erlegt Uwe Lochowicz den letzten Rest des Vogels und machte sich mit seiner Frau Sigrid zum Königspaar!
  • Einige Wochen später schafft Uwe es erneut und wird Bezirkskönig!
  • Bei ihrer Adventsfeier erleben die Senioren den ersten Auftritt der „Resi-Boys“ in Person von Ludger Wiedra und Ingo Wille

2004

  • Gäste aus Buldern reiten am Schützenfest Montag mit
  • Erstes Familienfest am Brunnentheater mit der Markt-Kompanie
  • Das Königspaar kommt aus der Residenz-Kompanie mit Frank Menne und Tilla Jung

2003

  • Residenzschützen helfen beim Hallenanbau in Menden
  

2002

  • 30 Jahre Mädchen Musik Corps
  • 1. Bikertreffen der Residenz-Kompanie

2001

  • 30 Jahre Residenz-Kompanie
  • Zum ersten mal wird der „Westfälische Abend“ durchgeführt

2000

  • Die Residenz-Kompanie hat eine eigene Internet-Adresse: http://www.residenzkompanie.de.

1999

  • Ralf Linde macht es seinem Vater nach. Er wird König und regiert ein Jahr in Schloss Neuhaus

1998

  • Erstes gemeinsames Familienfest mit der Schloß- und Markt-Kompanie

1997

  • 25 Jahre Mädchen-Musik-Corps
  • Die Führung wechselt:Neuer Hauptmann wird Ulrich Böhne der von Sven-Oliver Scheer als neuem Spieß unterstützt wird

1996

  • 25 Jahre Residenz-Kompanie. Es wird eine Serenade gefeiert
  • Peter Westerwinter stellt die erste Homepage der Kompanie ins Internet

1995

  • Tony Fricke textet unser Residenz-Kompanie Lied

1994

  • Die Residenz-Kompanie beteiligt sich bei der Landesgartenschau mit einer Landesgartenschauparty im Bürgerhaus

1993

  • Sven-Oliver Scheer ist neuer Zepterprinz

1992

  • Ralf Linde sichert sich die Apfelprinzwürde

1991

  • Die Residenz-Kompanie wird 20. Rolf Lippegaus lässt es sich nicht nehmen und wird neuer Schützenkönig

1990

  • Neuer Antret-Platz der Residenz-Kompanie ist die Grundschule am Sandberg

1989

  • Franz-Egon Linde darf als neuer König von Schloß Neuhaus jubeln

1988

  • 75. jähriges Jubiläum des Bürger-Schützen-Verein Schloss Neuhaus
  • Heinrich Mertens wird neuer Hauptmann der Residenz-Kompanie. Ihm zur Seite steht der neue Hauptfeldwebel Ulrich Böhne

1987

  • Ulrich Böhne wird Residenz-Kronprinz

1986

  • Bernhard Krahn feiert sein 50-jähriges Königsjubiläum

1985

  • Heinrich Mertens sichert sich die Königswürde
  • Franz Mersch erhält als erster Schütze der Residenz-Kompanie das St. Sebastianus Ehrenkreuz

1984

  • Peter Westerwinter wird Zepterprinz

 

1983

  • Die Jungschützen fahren in ein 3-tägiges Zeltlager nach Bad Lippspringe

1982

  • Unsere Kompanie hilft beim Wiederaufbau der abgebrannten Schützenhalle in Menden

1981

  • Die Residenz-Kompanie feiert ihr 10-jähriges Bestehen
  • Günter Balke wird Kronprinz und Peter Krause erringt die Apfelwürde

1980

  • Horst-Günter Scheer regiert in Schloss Neuhaus. Er ist bereits der vierte König aus unseren Reihen

1979

  • Die Kompaniestärke wächst, 387 Schützen und 56 Mädchen im Fanfarenzug

1978

  • Die Schützenbruderschaft aus Menden besucht uns das erste Mal zum Schützenfest

1977

  • Karl Hesse wird der dritte König der Residenz-Kompanie
  • Erstmalig richtet die Kompanie einen Ball zum „Tanz in den Mai“ aus

1976

  • Der Mädchenfanfarenzug gibt eine Postkarte mit Gruppenbild heraus

1975

  • Willy Klösener tritt als Hauptmann zurück. Zum neuen Hauptmann wird Klaus Mehlich gewählt

1974

  • Horst Schrodt wird Kronprinz
  • Der Mädchenfanfarenzug begeistert beim 6. Blumentag in Trier

1973

  • Der Bürger-Schützen-Verein feiert sein 60 jähriges Jubiläum
  • Unsere Kompanie stellt mit Willy Klösener den zweiten König!

1972

  • Der Mädchenfanfarenzug wird gegründet
  • Dieter Thiele wird der erste König der Residenz-Kompanie

1971

  • Die Residenz-Kompanie wird als 4. Kompanie des Bürger-Schützen-Verein Schloss Neuhaus gegründet
  • Erster Hauptmann wird Willy Klösener. Erster Hauptfeldwebel Franz Mersch