Fahrt zum Bundesfest 2018

Der Bürger-Schützenverein Schloß Neuhaus fährt am Sonntag, den 16. September 2018 mit einem Bus zum Bundesfest nach Xanten. Die Umlage beträgt 20,00 EUR. Das Frühstück und die Getränke im Bus sind inklusive.

Xanten wird ein weiterer großer Auftritt der Bruderschaft sein, um für das eigene Bundesfest in 2019 zu werben. Daher wird es auch eine Delegation von rd. 40 Personen geben, die bereits am Freitag nach Xanten reisen. Am Sonntag planen wir den Aufmarsch von über 250 Teilnehmern unserer Bruderschaft am großen Festumzug – inkl. beider eigenen Kapellen.

Die Abfahrt ist aufgrund der Entfernung bereits um 06.00 Uhr – gestartet wird ab Gaststätte Thunekrug und dann über die Haltestellen Krebsbach/Mastbruchstr., „Mastbruchstr./Hatzfelderstr“, Nachtigall, Volksbank SN und Schloßmauer. Die Rückfahrt ist für 17.00 Uhr geplant.

Anmeldung nur gegen Zahlung der Umlage bei Raimund Voß oder anderen Vorstandskollegen. Gerne eine Vorabanmeldung an: info@bsv-sn.de

Der Hofstaat mit König Raimund Voß und der Bataillonsvorstand freuen sich über eine rege Beteiligung.

Bezirkskönigsschießen 2018

Herzlich lädt der Schützenverein Wewer in Zusammenarbeit mit unserem Bezirksverband zum diesjährigen Bezirkskönigsschießen am Samstag, den 11.08.2018 nach Wewer ein.  Raimund Voß und seine Prinzen hoffen auf eine sehr gute Unterstützung bei den Schießwettkämpfen.

Zum Vogelschießen der Jungschützen sind alle Jungschützen bereits für den Vormittag ab 10:00 Uhr herzlich eingeladen, die Isignien ins schöne Schloß Neuhaus zu holen. Btl.-Jungschützenmeister Dominik Osterholz steht für Fragen zum Ablauf gerne zur Verfügung.

Wir werden aus Schloß Neuhaus einen Bus einsetzen. Gestartet wird der Bus um 13:15 Uhr bei Lüsse und nimmt dann die üblichen Haltestellen „Krebsbach/Mastbruchstraße“, „Mastbruchstr./Hatzfelderstr“, Nachtigall, Volksbank SN und Schloßmauer. Eine Umlage für den Bustransfer wird nicht erhoben.

 

Zapfen in der Libori-Oase 2018

Nach der mehr als gelungenen Premiere im vergangenen Jahr, gab es 2018 eine Fortsetzung. Die Residenz-Kompanie zapfte am Sonntag, den 29. Juli 2018 in der Libori-Oase. Hierbei wird für einen guten Zweck gezapft.

Der Spaß und der Zusammenhalt in der bunt gemischten Truppe standen natürlich ebenso auf der Tagesordnung. Seinen ersten auswärtigen Auftritt hatte auch unser neu entworfenes Kompanie-T-Shirt, welches Bilder aus der bisherigen Kompaniegeschichte zeigt.

Ein großes Dankeschön geht an Matthias Pielsticker und Sebastian Filla, die wieder einmal eine perfekte Organisation zeigten. Wir freuen uns schon auf eine Fortsetzung im kommenden Jahr.

Eine geschworene Einheit – Das Zapfteam in der Libori-Oase

Nachlese Schützenfest Menden-Nord

Vom 14.07 – 16.07. 2018 fand das Schützenfest von unseren Freunden der St.Hubertus Schützenbruderschaft Menden-Nord statt. Bereits am Freitagabend kam eine kleine Abordnung der Residenz-Kompanie nach Menden, um der Einladung des Königpaares Detlef Blum und Ellen Sprenkels zu folgen. Gemeinsam wurde an diesem Abend das Königskränzen gefeiert und somit das Schützenfest-Wochenende eingeläutet.

Die kommenden Feiertage sollten sich dem Freitag anschließen. Vertreten von unseren „Alt-Jungschützen“, welche das ganze Wochenende in Menden übernachteten, sollte am Samstagabend das Stimmungsbarometer noch eine Stufe höher steigen.

Als großer Festtag stand der Sonntag an. Die Residenz-Kompanie setzte einen Bus ein und fuhr mit dem kompletten Neuhäuser Hofstaat, angeführt von dem Königspaar Raimund und Petra Voß, sowie 45 weiteren Schützen ins Sauerland, um an den dort stattfindenden Festumzug teilzunehmen.

Anlässlich des 40-Jährigen Freundschaftsjubiläum zu unseren Mendener Freunden, überreichten wir unseren Freunden ein Fahnenband, welches eine Grafik zeigt, die unter dem Motto „Freundschaft ist jeden Herzschlag wert“ steht. Es ist ein Freundschafts-EKG dargestellt, welches die beiden Wahrzeichen der Orte Schloß Neuhaus und Menden zeigt. Die Linie, welche beide Wahrzeichen verbindet, ist dem Höhenprofil der Freundschaftswanderung von unserem Ehrenhauptmann Ingo Wille und unserem Spieß Lucas Mitschke Ende März nachempfunden. Die Wanderung steht symbolisiert auch die Stichworte die diese Freundschaft ausmachen – Blut, Schweiß und Tränen aber auch Freude, Stolz und Zusammenhalt. Was wäre eine Freundschaft ohne Herzblut und was wäre Herzblut ohne einen Herzschlag? Möge dieser Herzschlag noch lange schlagen!

Die Vorderseite des Fahnenbanners…
….und die Rückseite mit dem „Freundschafts-EKG“

Bei herrlichstem Königswetter ging es anschließend mit Marschmusik beim großen Festumzug durch die Straßen von Menden hinauf zur Hubertushalle. Zusammen mit dem Hofstaat, den Iserlohner Stadtmusikanten, sowie den anderen anwesenden Gästen wurde bis in die Abendstunden lang gefeiert und an unvergesslichen Momenten gebastelt.

Der Montag stand ganz im Zeichen des Vogelschießens und der Frage: „Wer wird neuer König?“. Die Frage sollte, dann gegen 18 Uhr beantwortet werden. Olaf Schiene setzte sich im Schießen durch und regiert nun zusammen mit seiner Ehefrau Corina die Schützen aus Menden-Nord. An dieser Stelle nochmal die herzlichsten Glückwünsche zur errungenen Königswürde.

Das neue Königspaar: Olaf und Corina Schiene

Was bleibt am Ende eines solchen Wochenendes noch zu sagen? Die Gastfreundlichkeit, die wir an diesem Wochenende wieder erlebt haben, ist überragend. Das was man an so einem Wochenende erlebt ist gelebte Freundschaft – Unsere Herzen schlagen in dem selben Takt. Beim Zusammensein, beim Marschieren und natürlich auch beim Feiern. Zusammen mit unseren Freunden freuen, wir uns jetzt schon auf das Freundschaftsfest am 06. Oktober 2018 in Menden.